Fotogalerie von Christian Busch, Holzerath


LINKS

  • Minieresbunn
  • Dubtown
  • Lost areas
  • Industriefotografie

  • Home :: Register :: Login
     



    Haftungsausschluss :: Album list :: Last uploads :: Last comments :: Most viewed :: Top rated :: My Favorites :: Search
    Home > Gruben / Mines

    Minièresbunn Doihl


    2007-05-05-11-30-12.JPG

    Minièresbunn Doihl Rodange (Luxemburg). Die Grube wurde 1977 / 78 stillgelegt. 1990 wurde der Verein "Minièresbunn Doihl" gegründet und nach und nach wurde ein Stollen für Besucher geöffnet. Heute beträgt die Länge des Besucherstollens 1400m und führt quer durch den Berg von Doihl nach Lasauvage. Der Besucherstollen "Atelier Fond" liegt bei 1100m von Doihl aus gesehen. Hier werden Sonntags von den Vereinsmitgliedern Führungen duchgeführt. Ab Saison 2008 ist das Streckennetz um die Strecke Lasauvage - Lasauvage Kirche erweitert. Diese Strecke kann seit dem 26.04.2008 elektrisch befahren werden.

    115 files, last one added on May 27, 2009

    Hussigny


    2007-07-01-11-59-34.JPG

    Grube Hussigny (Frankreich). Hier wurde bis 1967 Eisenerz abgebaut.

    7 files, last one added on Feb 22, 2008

    Kalkgrube


    2008-03-21-13-56-32.JPG

    Kalkgrube im benachbarten Ausland. Die Grube ist schon seit längerem geschlossen, von einer Seilbahn sind nur noch vereinzelte Reste übrig geblieben.

    87 files, last one added on Apr 12, 2009

    Grube Prince Henri / Mine Prince Henri


    2011-04-30-12-20-53.JPG

    Die Grube Prince Henri ist über das Nationale Grubenmuseum (MNM) Rumelange im Rahmen von Sonderführungen zugänglich. In den Stollen selbst ist bis auf wenige Ausnahmen nichts zurückgeblieben. Die Gleisanlagen einschließlich der Oberleitung wurden nahezu vollständig abgebaut. Übrig geblieben sind noch einige Lagerräume (Sprengstoff), Pressluft- und Wasserleitungen sowie verschiedene Kennzeichnungen an den Stollenwänden.

    The mine Prince Henri is accessable via the national mine museum in Rumelange (MNM) for special conducted tours. The tunnels themselves are nearly empty: all the tracks, trolley, cables, ... have been removed. Only some storage-rooms (explosives), compressed air pipes, water-pipes and signs on the walls were left.

    20 files, last one added on May 09, 2011

    4 albums on 1 page(s)

    Random files - Gruben / Mines
    2008-03-21-15-58-09.JPG
    103 viewsAdmin
    2009-04-05-21-20-17.JPG
    110 viewsAdmin
    2009-01-04-11-01-59.JPG
    157 viewsAdmin

    Last additions - Gruben / Mines
    2011-04-30-12-08-07.JPG
    432 viewsAdminMay 09, 2011
    2011-04-30-12-20-53.JPG
    477 viewsAdminMay 09, 2011
    2011-04-30-12-28-02.JPG
    414 viewsAdminMay 09, 2011


    Site Meter